Terror gegen Terrorismus

Es gab eine Zeit, da wusste jeder was Terror ist. Bevor die Bedeutung des Wortes durch die Medien umgedeutet wurde, in dem sie den Politikern ihrem Quatsch nachbeteten.

Im “Bertelsmann – Volkslexikon” von 1959 steht es noch geschrieben:

Terror (lat.), (der), Schreckensherrschaft zur Durchsetzung des eigenen Willens bzw. von Machtansprüchen im persönl. und staatl. Bereich (T.ismus). – Ztw.: terrorisieren . – terroristisch, Schrecken verbreitend.

Die Frage bleibt jetzt, wann wurde es vergessen ? Hat der aufkommende Terrorismus der 60er Jahre des letzen Jahrhunderts dazu geführt ? Aber zu dieser Zeit gab es noch mehrere Diktaturen in Europa; wie Spanien oder Portugal und Griechenland war damals auch nicht 100% demokratisch. Also hatten die Europäer noch Terror auf dem eigenen Kontinent.

Es hilft nur, das Wort Terror, für das zu benutzen was es benennen soll: Staatsterror.

Und wenn ein äußerst bekannter und unbegabter Ex-Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika alles und jeden mit Terror gleichsetzt, wird er wohl nur von seinem eigenen Terror ablenken wollen.

Wer sich jetzt fragt, wer denn dann die Terroristen sind, dem muss ich leider mitteilen, das die Entwicklung in Gesellschaft, Medien und insbesondere der Gesetzgebung der letzten Jahre nur einen Schluß zuläßt:

Du bist der Terrorist

wollt ich mal so gesacht haben liebe gemeinde !!! euer ahnunglosER